Donnerstag, 3. Juni 2010

Was lange währt....

... wird endlich gut?

Ich weiß nicht so recht... Dieser Pulli hat mich ganz schön Nerven gekostet, aber eigentlich nur wegen meiner eigenen Dummheit.
Erst vergesse ich auf dem Schnitt einen Bruch einzutragen- am Ärmel- ok, es sind nun Raglanärmel mit Mittelnaht geworden, dann schrotte ich mir beim Übernähen einer Stecknadel das Ovimesser (zum Glück hatte ich noch ein Ersatzmesser- aber wo ein neues herbekommen?) und dann sitzt der Pulli gerade so noch richtig an Sohnemann... Ich hatte eine Nummer kleiner genommen (oder zwei) was das Ausmessen ergeben hatte (und Yorik soll ja sehr weit ausfallen) und habe etwas verlängert, da er ja eher ein Spargeltarzan ist. Kapuze ist so aber etwas klein und sehr lange wird er ihn nicht tragen können. Aber naja. Es war ein Versuch und ich bin um Einiges schlauer geworden.



Kommentare:

Sandra(snickerszicke) hat gesagt…

ich hab die ja gesagt in seiner größe zuschneiden, nicht eine nummer kleiner*g*
aber schön ist er geworden und du kannst ihn ja noch für nele aufheben, denn fürn mädel sieht er auch hübsch aus :-)
saskiaaaaaa ich glaub ich bekomm bald auch ne ovi :-)))))

Rahelienchen hat gesagt…

Also ich finde, der Pulli ist Dir gut gelungen!!!

Pattililly hat gesagt…

ich finde der ist trotzdem hübsch geworden.

lg patti

Fagottini hat gesagt…

So rein von der Optik her ist er schon ganz ok- und Nele kann ihn auch noch tragen, sind ja neutrale Farben...

LG
Saskia

Bengelmaldrei hat gesagt…

Hi, Ich hatte ihnauch in der passenden Größe genäht und bei L. fällt er etwas zu groß aus!
Ich finde den echt klasse und ales sieht so aus als wenn es so sein sollte!!!

LG Claudia