Sonntag, 5. September 2010

Herbstliche Weste

Ich hab doch tatsächlich bei meinen Stoffen einen Fleecestoff gefunden, der noch vom letzten Herbststoffmarkt stammt! Tststs.... So geht das ja nicht! Ich will doch da bald wieder einkaufen, also mußte ich mir etwas einfallen lassen und dachte so eine Weste wäre doch genau für diese Jahreszeit jetzt recht praktisch.
 Ich habe also einen Westenschnitt aus einer älteren Ottobrezeitung genommen (1/07) und mal losgelegt. Ich habe den Schnitt allerdings ein wenig verändert und die Kamsnaps statt eines Reißverschlusses eingesetzt. Deshalb habe ich auch oben am Hals noch so eine Lasche angenäht, damit man die Westebis oben schließen kann.

Ich finde den Stoff an sich ja schon recht hübsch, hab deshalb nix weiter verziert, aber so eine kleine Appli könnte ich mir da jetzt schon noch vorstellen.... Hm, was meint ihr?

Jetzt muß ich morgen Früh nur mal schauen, ob sie dem Tochterkind auch genehm ist ;-) Ich werde dann berichten.

Kommentare:

jenikra hat gesagt…

Süße Weste, ich würde aber keine Appli o.ä. mehr annähen, der Stoff ist so schön und auffällig. LG Jenny

Sandra(snickerszicke) hat gesagt…

ich find die weste toll so wie sie ist und würd nix mehr drauf machen!!!

Fagottini hat gesagt…

Ok, überzeugt ;-)
Ich werde sie so lassen!

LG
Saskia

Seelenschätze hat gesagt…

Liebe Saskia,

die Weste ist dir super gelungen und auch ich finde, dass man sie nicht unbedingt weiterbetüddeln brauch. Manchmal ist weniger mehr.

Sicherlich hat deine Maus sie nicht mehr ausziehen wollen...:-)

LG Edith