Dienstag, 3. November 2009

Strick- oder Handarbeitsbeutel-WIP

Die Idee einen Handarbeitsbeutel zu machen bekam ich, als ich mal wieder meine Tante besuchte, die sehr gerne strickt und häkelt. Bei ihr sieht das dann aber so aus, dass sie auf dem Sofa sitzt und das Wollknäuel am anderen Ende des Zimmers liegt. Mein Sohn durfte dann immer die Strick- und Häkelnadeln zwischen den Sofapolstern hervor fischen und wenn man Pech hatte, setzte man sich auf die Nadeln. Also musste Abhilfe her.
Hier jetzt der Wip zu dem Beutel, den ich daraufhin gemacht habe.

Ich nehme einen festen Baumwollstoff vom Schweden, da brauche ich kein Futter und der Beutel ist trotzdem stabil.

Ich möchte einen Bodendurchmesser von ca. 20 cm haben, der Beutel soll ebenso hoch sein. Da ich ja noch einen Tunnel nähen muss und Nahtzugaben benötige, habe ich eine Stoffhöhe von 24 cm und eine Länge von 71 cm (Umfang plus NZ), der Boden bekommt einen Durchmesser von 22 cm und da der Beutel auch noch Taschen aufgesetzt bekommt, brauche ich noch einen Stoffstreifen von 11cm Höhe und 71 cm Breite. Das sieht dann so aus:


An den Taschenaufsatz (schmalen Streifen) nähe ich auf eine lange Seite Schrägband, damit es nicht ausfranst.


Dann bügle ich eine lange Seite des Beutelstoffes 1cm um (NZ) und das Ganze dann nochmal 2 cm, das sieht dann etwas so aus und gibt den Tunnel für das Band:

Jetzt lege ich den Beutel doppelt mit umgebügeltem Tunnel und markiere 4 Ein/Austrittslöcher für die Bänder. Und zwar immer ganz am Rand zwei dicht beieinander. Achtung- bei der offenen Seite NZ nicht vergessen!
Die Löcher sollten dann mittig vom späteren Tunnel sein und zwar auf der Außenseite.


An den markierten Stellen nähe ich dann eine Öse, bei mir sieht das so aus :

Man kann sicher auch ein kleines Knopfloch nähen.
Anschließend steche ich die Ösen mit einer Ahle aus.

So, dann nähe ich den Tunnel: ich schlage den umgebügelten Rand um und nähe ihn an der NZ von rechts fest. Ich benutze hier einen Zierstich, geht aber auch ganz normal.


Nun die Taschen aufnähen, dazu lege ich den kleinen Streifen auf den Beutelstoff (außen) und steppe einmal unten fest, damit nix verrutscht.
Anschließend kleine „Abteile“ absteppen, von ganz unten bis zum mit Schrägband versehenem Rand, dort nochmal hin und her nähen, damit es auch wirklich fest ist. Die einzelne Taschengröße kann man selbst bestimmen, ich mache auch mal ganz schmale, damit so eine einzelne Häkelnadel oder ein Strumpfstrick-Nadelspiel rein passt.


Ich habe dann noch eine Verzierung, bzw. den Namen angebracht, kann man sich natürlich auch sparen oder etwas ganz anderes machen.
Jetzt geht es ans zusammensetzen. Ich lege zunächst die kurzen Seiten rar zusammen und steppe sie fest, anschließend versäubern.

Dann wird es etwas kniffliger- ich markiere am Boden die Viertelstellen und ebenso am Beutelkörper unten und stecke dann den Boden erst an den Markierungen und dann nach und nach überall fest.



Dann alles rundherum feststeppen und versäubern
Das war es dann auch schon fast. Nun das Ganze wenden und oben in den Tunnel Bänder/Kordeln einziehen zum zuziehen. Und zwar
so:

Ups, ich hoffe man kann es erkennen...
Ja, dann nur noch die jeweiligen Enden verknoten und zusammenziehen, fertig!Ich habe pro Band ca.1m Kordel genommen.

Ich dachte mir, dass man in den Beutel die Wolle legt, den Faden oben herauszieht und dann losstrickt. Das Knäuel kann sich innen abrollen und kullert nicht in der Gegend herum und wenn man fertig ist, kann man die Nadeln außen in den Taschen verstauen.
So, ich hoffe er hat Euch gefallen, mein erster WIP, und ihr verzeiht mir eventuelle Fehler oder Ungenauigkeiten!










Kommentare:

Sandra(snickerszicke) hat gesagt…

Super Wip vielen dank dafür Saskia :-)

Bengelmaldrei hat gesagt…

Klasse Saskia, das ist ein toler Wip! Ich werde mich die nächsten Tage mal dran wagen!

LG Claudia

Kleines Fädchen hat gesagt…

Nach deiner Beschreibung sieht´s gar nicht so schwer aus, super, vielen lieben Dank!!!

LG Edith

P.S. Sag mal funktioniert bei dir die Seite Hobbyschneiderin? Ich komme da irgendwie seit gestern nicht mehr rein, wenn ich oben die www Adresse eingebe kommt "dieser Link existiert nicht mehr", komisch?

Isa&Fräulein hat gesagt…

Saskia...bei mir sieht es nicht so schön aus...wenn ich nähe.Toll!